Orgel, St. Bartholomäus Kirchturm, St. Bartholomäus


Osterbingo-Verlosung

Bis zum 09.04 kann noch an der Osterschatzsuche in Gesmold von der "Kirche für die Kleinen" teilgenommen werden. Die Schatztüten sind bereits vergriffen, aber bis zum 10.04 können Bilder der gefüllten Eierschatzkartons an julia.linkemeyer [at] pfarrwege.de gemailt werden für die Osterbingo-Verlosung. Der Lostopf füllt sich langsam, hier ein schon ein paar erste Bilder:

                 

Wir vernetzen unser Gebet

Über eine Mentimeterumfrage konnten sich alle Interessierten an einer anonymen Gebetsumfrage beteiligen. 15 Personen sind der Aufforderung gefolgt.

Hier das Ergebnis:










Weil es schlecht zu lesen ist, hier nochmal die Gebetsanliegen:

ukraine, frieden, kranke, wandel, für alle familien, für alle traurigen, sterbende, impfstoffversorgung, gemeinschaft, mut für neues, meine familie, wenig polizeipräsenz, erneuerung der kirche, weißrussland, zuversicht, querdenker, schwache, osternacht, freude, liebende, unterstützung, für all die pflegenden, familie, hilfe, gesundheit meines vaters, lassen, frieden in der familie, einsame, pflegende, benjamin, hoffnung, glaube, schlaue jugendliche, myanmar, gemeinschaft, freunde, kluge bürgerinnen, gutes wetter, ende der pandemie, coronaerkrankte, für die kranken, melle, gegen die kriege in der welt, unsere gesellschaft, einsame menschen, für menschen in myanmar, menschen auf der flucht, glück, politik, zusammenhalt, gesundheit. 

Beten wir gemeinsam - in all unseren Anliegen auch wenn wir nicht zusammen sein können.

Gedenktag für Corona-Tote

Für den 18.04.2021 ist ein Gedenktag für Corona-Tote von Bundespräsident Steinmeier angekündigt. 

Es soll eine zentrale Veranstaltung geben, bei der an die Menschen gedacht wird, die an Corona gestorben sind. Er ruft die Bürger*innen auf, an diesem Tag innezuhalten, um den Hinterbliebenen eine Stimme zu geben und in Würde Abschied von den Toten zu nehmen.

An der Gedenkfeier werden die Hinterbliebenen sowie die gesamte Staatsspitze teilnehmen. „Wegen Corona kann leider nur eine begrenzte Anzahl von Teilnehmern dabei sein, und viele Planungen bleiben unsicher“, sagte Steinmeier der „Rheinischen Post“. Es werde aber eine Live-Übertragung der Veranstaltung geben.


Gemeinsam mehr sehen

Kirche der Beteiligung

Die Beteiligung vieler – nicht nur geweihter und hauptamtlicher – Kirchenglieder ist seit vielen Jahren gelebte Praxis: Zahlreiche ehrenamtlich Engagierte übernehmen Verantwortung in Gremien wie Kirchenvorstand und Pfarrgemeinderat, in Caritas, Katechese und liturgischen Diensten. Dadurch wird kirchliches Leben lebendig. Unsere Idee einer Kirche der Beteiligung knüpft an diese Praxis an und entwickelt sie weiter. Dabei fragen wir uns mit Blick auf Gegenwart und Zukunft: Wir können wir gemeinsam die Botschaft des Evangeliums neu entdecken und anbieten? Wie gestalten wir auch künftig eine Kirche, die nahe bei den Menschen ist?

Herzliche Einladung sich näher zu informieren!


Zeltlager und Fahrten

Die Jugenden beschäftigen sich schon fleißig mit den Planungen für den Sommer und möchte die ersten Informationen mitteilen. Auf der Startseite gibt es einen Abkürzungs-button um direkt dorthin zu gelangen. Alle Infos betreffen momentan erstmal die Zeltlager und Fahrten in Wellingholzhausen und können hier nachgelesen werden. Sobald es weitere Infos gibt, werden wir darüber informieren.


Impressum · Datenschutzerklärung
design & cms by 12view.de 2014