Orgel, St. Bartholomäus Kirchturm, St. Bartholomäus

Ersatzprogram zum Martingstag

Liebe Schwestern und Brüder, liebe Kinder,

es ist Tradition in unseren beiden Gemeinden, dass der Martinstag sehr festlich begangen wird. Die Kindergärten mit Unterstützung von Feuerwehr, Blaskapelle und Heimatkapelle organisieren nach dem Gottesdienst den anschließenden Umzug durch das Dorf. Er ist sehr beliebt und für die Kinder das Highlight des Monats.

Corona bedingt werden der prächtige Umzug und der Gottesdienst in diesem Jahr nicht stattfinden. Aber wir können unseren Kindern etwas Freude bereiten, indem wir ein Zeichen setzen, dass der Martinstag nicht in Vergessenheit gerät.

Dazu möchten wir  anbei ein Paar kindergerechte Tips zu gemeinsamen Hören/sehen und Singen empfehlen:

 

Geschichte von St. Martin 

Lieder zum Mitsingen, und

Laternenlieder

 

Wir können gemeinsam in der Familie schöne Stunden verbringen und mit den Kindern oder Enkelkindern bunte Laternen basteln und sie auf das Fensterbrett oder vor die Türe stellen. Es gibt wunderbare St. Martins- und Laternenlieder, die wir gemeinsam singen können. Wir können am Abend des 11. November als Familie durch das Dorf ziehen und die verschiedenen Laternen vor den Haustüren anschauen. Lasst uns zusammen die Welt ein Stück erleuchten, denn schon eine kleine Laterne mit ihrem flackernden Licht kann Wärme in unseren Herzen entfachen, das dich durch den kalten November trägt.

 

Vielleicht malen die kleinen Künstler unter uns ein paar Bilder und hängen sie ans Fenster.

Es gibt so viele verschiedene Möglichkeiten, wie man des selbstlosen St. Martin gedenken und dadurch unseren Kindern ein Stück Normalität und Freude bereiten kann. Lasst uns auf familiärer Ebene etwas Schönes unternehmen und gemeinsam ein großes Zeichen setzen. Entzündet ein kleines Licht in euren Herzen und bleibt gesund,

 

Euer Pastoralteam

Impressum · Datenschutzerklärung
design & cms by 12view.de 2014