Kirchturm, St. Bartholomäus Orgel, St. Bartholomäus
Am 22. + 23.02.2020 haben wir mit über 70 Personen das Startwochenende der Firmvorbereitung in Melle im Pfarrheim verbracht.

Wir haben uns mit der Gruppe und uns selbst beschäftigt. Nach einer Spurensuche zu christlichen, sozialen und caritativen Einrichtungen in Melle(Kirche mehr ist als Gottesdienst und das große Gebäude mit den Glocken)stand die Auseinandersetzung mit der Trinität, also Gott: Vater, Sohn und Heiliger Geist auf dem Programm. Außerdem haben wir das Credo/ Glaubensbekenntnis in den Blick genommen. Was glaube ich wirklich, was nicht? Wo bin ich mir unsicher?

Außerdem wurden die verschiedenen Kurse nochmal detailliert vorgestellt. Interessiert? Hier gibt's Infos.

Den Tag haben mir mit einer Feuermeditation ausklingen lassen.


Nach einer mehr oder weniger langen Nacht sind wir in der Kirche zusammengekommen um uns unserer Nähe oder auch Distanz zu Gott bewusst zu werden und uns darüber auszutauschen. Spannende Impulse wurden gesetzt.

(Wenn der Stein Gott ist - Wie nah bist du dran? Wie weit bist du weg? Siehst du ihn? Wie ist deine Körperhaltung?...)

Nach dem gemeinsamen Frühstück und Aufräumen fanden 1. Treffen in den Kursgruppen statt.

Nach einer Reflektion des Wochenendes hat Pater Dominik mit uns und den Eltern der Firmbewerber*innen Messe in der kleinen Kirche gefeiert.  

Danke für das Mitmachen und das dichte Wochenende!

Impressum · Datenschutzerklärung
design & cms by 12view.de 2014