Kirchturm, St. Bartholomäus Orgel, St. Bartholomäus

Rückblick auf Kooperationsvereinbarung

Am Freitagabend 23.03. trafen sich die gewählten Vertreter*innen aus Kirchenvorständen und Pfarrgemeinderäten der Pfarreiengemeinschaft. Nach einer Dankmesse im Altarraum der St. Petrus Kirche wurde die Kooperationsvereinbarung in Blick genommen. Außerdem wurden Wünsche für die Zukunft der Pfarreiengemeinschaft gesammelt.

Am Anfang des Treffens feierte Pfarrer Ellinger eine Dankmesse im Altarraum der St. Petrus Kirche in Gesmold. Dabei stand die Bibelstelle im Fokus anhand derer vor über 7 Jahren der Prozess zu einer Kooperationsvereinbarung gestartet wurde.

Der Gang zweier Jünger nach Emmaus und die Begegnung mit dem Auferstandenen. Einzelne Passagen wurden meditiert. In frei formulierten Fürbitten beteten und bitteten die gewählten Gremienvertreter*innen für Mut, Offenheit, Besonnenheit, Kreativität, aber auch für die Tauf- und Firmbewerber*innen sowie die vielen Kinder, die am 8.April ihre Erstkommunion empfangen.

Das Bild für die Kooperationsvereinbarung bildet gemeinsam eine goldene Schale, die es stets wieder zu füllen gilt.

"Wir dürfen Gott unsere Hände wie Schalen hinhalten, wenn wir zu ihm beten" hiermit wurde das Vater unser eingeleitet. Dieses gemeinsame Beten verdeutlichte das Beschenkt werden, sowohl von Gott als auch voneinander. Beide Gemeinden bereichern sich gegenseitig mit ihren verschiedenen (Glaubens-) Erfahrungen. Gestärkt durch die Eucharistie in beiderlei gestalten und musikalisch begleitet von Christoph Lanver sorgte das gemeinsame Gottesdienstfeiern für eine besondere Atmosphäre.

Nach einigen Worten des Dankes von Jörg Ellinger zogen alle gesegnet mit langsamen Schritten zum Pfarrheim Gesmold weiter.

Im Pfarrheim konnten die Ehrenamtlichen die aushängende Vision sowie die konkreten Vereinbarungen für die PFarreiengemeinschaft sichten. Es gab zudem die Möglichkeit Wünsche für die Zukunft zu formulieren. Die Wünsche werden mit in die Steuerungsgruppe für den Begleitprozess zum neuen Gemeindeleitungskonzept einfließen.


Neben dem Anstoßen auf Geburtstagskinder wurde auch der bisherige gemeinsame Weg der Pfarreiengemeinschaft gewürdigt.

Der Abend klang in geselliger Runde und lockerer Atmosphäre aus.

Vielen Dank an den Kooperationsrat für das Initiieren und Organisieren dieses Abends.

Impressum · Datenschutzerklärung
design & cms by 12view.de 2014